Tischtennis

Über uns

Um Ihnen unsere Tischtennisabteilung etwas näher zu bringen, möchte ich Sie auf eine Zeitreise in die Vergangenheit einladen.

Die Zeitreise begann im Jahr 1968, als ich mit meiner Zeitmaschine in Deufringen gelandet war. Hier traf ich sportbegeisterte Menschen, die in einer Garage Tischtennis spielten. Um ihre Begeisterung mit Anderen teilen zu können, beschlossen Sie eine Tischtennisabteilung zu gründen. In der Hauptversammlung des FSV Deufringern, wurde dem Antrag zur Gründung einer Tischtennisabteilung durch Willi Sattler am 26.01.1969 statt gegeben.

Unter der damaligen Vereinsführung von Herrn Gustav Breitling, setzte sich die Tischtennisabteilung wie folgt zusammen. Zum Abteilungsleiter wurde Willi Sattler ernannt. Als weitere Gründungsmitglieder standen ihm Hartmut Schmolz, Helmut Schwarz, Karl Wohlfahrt und Karl Weber zur Seite. Mit diesen sportbegeisterten Anhängern, wurde der Grundstein für die heutige Tischtennisabteilung in Deufringen gelegt.

Die Abteilung war zwar nun gegründet, konnte aber ihren Drang nach Bewegung immer noch nicht ausleben. Am Anfang gab es weder einen geeigneten Raum noch Tische, auf denen Sie hätten spielen können. Hier musste erst ein Beschluss im Aidlinger Gemeinderat gefasst werden, um den Spielbetrieb in der Schallenbergturnhalle in Deufringen aufnehmen zu können. Die ersten Tische wurden vom FSV Deufringen und zwei weitere von Gustav Breitling und Willi Sattler gespendet. Nun stand einem regen Trainingsbetrieb nichts mehr im Wege. Da es jedoch in Deufringen noch zu wenig Tischtennisbegeisterte gab, um die Halle mit Spielern zu füllen, wurden alle Tischtennisfreunde mit Ihren Spatzenbrettern (Tischtennisschläger)  zu einem Tischtennisturnier am 31.07.1970 eingeladen. Darauf haben sich einige Deufringer dem Tischtennissport verschrieben und so konnte die Erste Deufringer Tischtennismannschaft ins Leben gerufen werden. Nach einem intensiven Trainingsjahr, konnten die ersten kleinen Lorbeeren geerntet werden. Nach einer hervorragenden Spielrunde, sicherte sich die Erste Deufringer Tischtennismannschaft einen verdienten  vorletzten Platz.

In den kommenden Jahren fanden sich immer mehr Tischtennisbegeisterte, die unsere heutige Abteilung auf ca. 75 Mitglieder heranwachsen ließ.

Heute besteht unsere Abteilung aus 3 Herrenmannschaften und 2 Jugendmannschaften, die in den vergangenen Jahren schon einige Mannschaftserfolge erzielt haben. Herauszuheben ist hier unsere Jugend, die sich in den letzten Jahren schon eine Qualifizierung zur Baden-Württembergischen Meisterschaften erspielt hatten.

Diese Früchte der Jugend trugen mit dazu bei, dass wir heute mit der Ersten Herrenmannschaft in der Bezirksliga spielen können. Diese Erfolge wurden hauptsächlich von unseren Mitgliedern durch ehrenamtliche Trainertätigkeiten als auch durch das Engagement unserer Abteilungsleiter erzielt:

Willi Sattler von 1969-1975, Neidhardt Dornburg 1975-1985, Hans-Peter Pusskeiler 1985-1989, Dieter Wurster 1989-1999, Rüdiger Nannt.1999- 2011 und seit 2011 Andreas Pusskeiler. Unsere alljährlichen Ausflüge wie z.B. Besenwirtschaft, Insel Mainau oder die Poppelmühle im Poppeltal sind immer wieder Jahreshöhepunkte in unserer Abteilung. Dazu gehört selbstverständlich auch unsere langjährige Freundschaft, die wir seit 1994 mit den Tischtenniskameraden aus Lausnitz pflegen.

Wenn ich hierdurch Ihr Interesse geweckt habe, dann können Sie uns gerne an einem Trainingsabend unter den angegebenen Trainingszeiten besuchen.

Ihr Abteilungsleiter

Mannschaften

Aktive

  1. Klaus Miethke
  2. Thomas Bauer
  3. Vincenzo Galluffo
  4. Frederik Horn
  5. Andreas Pusskeiler
  6. Georg Hudy

Jugend

  1. Ben Stuhlpfarrer
  2. Max Groß
  3. Jonas Horbach
  4. Lean Novakovic
  5. Ferris Haug
  6. Marlon Dierich